Hochzeitsreisen -

Flitterwochen

Reiseangebote
Fernreisen
Australien
Deutschland
Hawaii
Ischia
Las Vegas
Mallorca
Mauritius
Malediven
Seychellen
Südtirol
Türkei
Flüge
Mietwagen
Honeymoon
Flitterwochen
Flitterwochenhotel
Flitterwochenkreuzfahrt
Luxushotels
Städtereisen
Rom
Venedig
Verona
Individuelle Reise
Planung
Danksagung
Dankeskarten
Hochzeitslinks

 

Danksagung an die Hochzeitsgäste

Flitterwochen, aber wo?

Zu jeder vernünftigen Hochzeit gehören zumindest ein paar Tage Urlaub, die sich direkt daran anschließen. Das ist eine Tradition, die durchaus Sinn macht, denn der gesamte Hochzeitstrubel hat das Brautpaar gehörig unter Stress gesetzt. Da kommt ein bisschen Erholung gerade richtig.

Doch wohin soll die Reise gehen? In den USA gibt es hierzu klassische Urlaubsziele, allen voran die Niagarafälle, die sich jedoch nur in den Sommermonaten wirklich empfehlen. Ganzjährig schönes Wetter zeigt sich in Florida, wobei Miami und speziell Miami Beach ebenso zu den begehrten Flitterwochenzielen gehören.
Auch die großen und kleinen Antillen wie Kuba, die Dominikanische Republik oder Jamaika bieten Sonne, Strand und Palmen satt. Gerade die Dominikanische Republik hat sich in den letzten Jahren als preisgünstiges Ziel für All-inclusive-Gäste etabliert. Diese Form der Hotellerie, in der dem Gast praktisch alles auf dem Gelände geboten wird, findet zunehmend Anklang und besitzt für Flitterwöchner den Vorteil, dass sie sich nur um sich selbst kümmern müssen. Wenn es denn nach ein paar Tagen doch langweilig werden sollte, bieten sich meist genügend Ausflugsmöglichkeiten in die Umgebung an.

Flitterwochen-Urlaub – ganz nah

Wer nun nicht unbedingt 9 bis 10 Flugstunden absolvieren will, um an das Urlaubsziel zu gelangen, findet in Europa und den angrenzenden Ländern reichlich passende Destinationen. Mallorca etwa ist und bleibt ein beliebtes Ziel, bietet hierbei eine sehr gute Infrastruktur und ist in etwas über 2 Flugstunden erreicht. Aber auch hier gilt, dass sich das Baden im Meer auf die Sommerzeit beschränkt. Die im Atlantik liegenden Kanaren hingegen lassen auch im Winter den Sprung in das kühle Nass zu.
Im Osten findet sich an der bulgarischen Schwarzmeerküste das Touristenzentrum Varna, das durch preiswerte Angebote und eine neu aufgebaute Infrastruktur glänzt.
Gerade im Sommer bieten sich vielfältige Ziele in Deutschland an. Etwa die Ostseeküste mit ihren vorgelagerten Inseln und faszinierenden Gegenden wie dem Stettiner Haff. Hier ist ungestörte Zweisamkeit fast schon garantiert.
Tief im Süden der Bundesrepublik zeigt sich der Bodensee als größtes deutsches Binnengewässer mit zahlreichen Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung, wenn dies denn in den Flitterwochen gefragt ist.

Wohin auch immer die Flitterwochen-Reise führt, sie sollte vorher gut geplant werden. Das kann sich sogar finanziell auszahlen, denn manche Hotelketten und Reiseveranstalter bieten für Flitterwöchner Nachlässe an. Vielleicht kann so sogar ein Traumziel realisiert werden, das sonst nicht in das Budget des frisch gebackenen Ehepaares passt. Gerade Hochzeiten finden oft in den Sommermonaten statt, wenn in den Top-Destinationen der Südsee Nebensaison ist. So kann der Flitterwochen-Bonus mit einer günstigen Neben-Saison-Buchung kombiniert werden. Die Malediven, Mauritius oder die Seychellen rücken so in greifbare Nähe.

 

 

 Impressum/AGB    

© Bild links oben: Conny K.  / pixelio.de   © Bild rechts oben: Tony Hegewald  / pixelio.de